jerryspiess.com

COFFEE – SESSIONS


Storytelling und Stoffentwicklung – Erzähl doch, was du willst!
 


Ein Blick von außen auf deine Geschichte 
Du stehst an. Da ist ein Knoten in deiner Geschichte. Irgendwas fehlt?
Zuerst die gute Nachricht: Die Lösung liegt im Problem.
Jede Geschichte ist ein Rätsel. Und muss es auch sein.
Wenn irgendwas fehlt, dann lass am besten weg, was nicht dazugehört.
Aber was gehört nicht dazu? Dramaturgische Schwächen sind immer eine Frage der Bewusstheit über die Erzählung. Oft muss man einen Schritt zurücktreten, um zu sehen, was sowieso schon da ist. Sonst verläuft man sich im eigenen Kaninchenbau.


Don't follow the white rabbit – Geschichten verstehen und erzählen
Geschichten sind untrennbar mit ihren Hauptcharakteren verbunden. Probleme in der Struktur sind deshalb oft Folge von flachen Charakteren, die keine glaubwürdige innere Motivation haben. Deshalb baut meine Methode darauf auf den Helden deiner Geschichte kennenzulernen und seine Ängste und Sehnsüchte zu verstehen. Dabei geht es aber nicht um spezifische Details, Backstory oder Accessoirs. Es geht im Gegenteil darum zu verstehen, was dein Held mit uns allen gemeinsam hat, wo wir mit ihm anknüpfen können, was ihn lebendig macht und was ihn eigentlich antreibt. 


Jeder Geschichte ihr Genre – The Roadmap for Storytellers
Auch wenn jede Geschichte einzigartig ist, glaube ich, dass jede Geschichte auch ein Genre hat.
Damit meine ich aber nicht Genre im klassischen Sinn, also nicht das "Kostüm", das eine Geschichte trägt,
sondern Erzähl-Genres also den "Körperbau" der Geschichte, also das Genre ihrer Struktur. Die meisten Geschichten scheitern daran, dass ihr Protagonist in ein dramaturgisches Konzept gezwungen wird, das die eigentlich gewünschte Erzählung nicht stützt, sondern schwächt. Deswegen habe ich ein Schema entwickelt, das 16 verschiedene Erzähl-Genres umfasst. Eine Art Landkarte für Geschichtenerzähler, mit der man anhand der inneren Motivation des Helden, die geeigneten dramturgischen Strukturen finden kann, um auch zu erzählen, was man wirklich erzählen will.


Wenn dich das interessiert, dann schreib mir ein Mail und wir machen uns einen Termin aus.
Ich will meine Storytelling-Theorie in der Praxis erproben und weiterentwickeln, deshalb biete ich gerade
diese Coffee-Sessions zur Ideenfindung, dramaturgischen Beratung, sowie zur Stoffentwicklung gratis an.
Bei großer Zufriedenheit, nehme ich natürlch trotzdem gerne auch Spenden und/oder Rückstellungsverträge entgegen :)


– Termine und Fragen einfach per Mail: lj.spiess@gmx.at






Wie läuft das ganze ab?
Am besten hast hast du bereits ein kurzes Exposé der Geschichte und schickst es mir vorab. Dann kann ich dir bereits ein grobes Feedback geben und wenn es dann Sinn macht, treffen wir uns gemütlich auf einen Kaffee, um die strukturellen Schwächen deiner Geschichte gemeinsam genauer zu analysieren und den passenden dramatischen Bogen zu suchen, anhand dem du sie dann weiterentwickeln kannst.  

Wann macht eine Coffee-Session für mich Sinn?
Kurz: Eigentlich immer, wenn du ein Problem mit einer Geschichte hast. 
Zur Ideenfindung & Stoffentwicklung – Du kennst deinen Protagonisten eigentlich sehr gut, aber du findest nicht das passende Ende? Du trägst eine Geschichte mit dir herum und findest nicht die passende Wendung? Oder genau andersherum, du hast eine Situation oder ein bestimmtes Ende im Sinn, hast aber Probleme, deine Geschichte rundherum aufzubauen. Oder dein Held tendiert dazu sich dem ihm vorbestimmten Ende zu entziehen.

Als Dramaturgische Beratung – Du bist im Entwicklungsprozess schon fortgeschritten, aber das gewisse Etwas fehlt. Deine Geschichte wirkt konstruiert, ihr fehlt der Drive. Die Plot-Points, Want, Need und Character Change deines Protagonisten sind dir nicht völlig klar, oder nerven dich, weil du das Gefühl hast diese technischen Aspekte, schränken deine Geschichte unnötig ein? Oder: Du hast selbst bereits fortgeschrittene dramaturgische Kenntnisse, und bist mit einem Detail deiner Geschichte nicht zufrieden, brauchst Hilfe beim Setup einer komplexeren dramatischen Situation, oder einfach nur Feedback?


Storytelling klingt nach Kino...
Ich beschäftige mich vor allem mit Film-Dramaturgie, aber die Methode ist universell für alle Geschichten anwendbar.
Das Angebot gilt vor allem für die Weiterentwicklung von Exposés, Treatments, Kurzfilm-Scripts. Kann aber auch für Romane, Theaterstücke, Langspielfilme und andere Formate in der Entwicklungsphase hilfreich sein. Bereits ausformulierte Drehbücher oder Romane, lese ich im Normal-Fall natürlich eher nicht unentgeltlich durch, aber wenn ihr Feedback zur Struktur der Geschichte wollt und eine Zusammenfassung habt, kann ich mit euch daran arbeiten. Überhaupt hier auch gleich der Tipp: Worte sind wie Beton. Die dramaturgischen Bögen sollten lieber fixiert werden, bevor das Skript ausformuliert wird.

 

 

A FRAMEWORK

for character-driven story development

Sign Up And I'll keep you up to date on the progress of the book!

JERRY SPIESS | Acting & Storytelling Coach

Creative Support for actors, directors, writers and other storytellers.
Kontakt: lj.spiess@gmx.at

BY THE WAY...
visit my Blog
BOOK NOW
on Facebook